Suche
Close this search box.

Tierpfleger (m|w|d)

Teilzeitangebot

Tierisch gut drauf!

Aufgaben und Tätigkeitsbereiche

Tierpfleger (m/w/d) der Fachrichtungen Forschung und Klinik, Tierheim und Tierpension oder Zoo

  • die artegerechte Fütterung vorbereiten und durchführen,
  • Gehege unter Berücksichtigung des Behavioral Enrichment gestalten,
  • Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen durchführen und
  • tierärztliche Maßnahmen begleiten.

Sie

  • begleiten Projekte wie beispielsweise Wiederauswilderungen,
  • führen Gespräche mit Kund:innen und Besuchenden und
  • führen Büroarbeiten wie Dokumentation, Ausfüllen von Verträgen oder Durchführen von Bestellungen aus.
Persönliche Stärken und Interessen

Sie haben

  • Freude und Geschick am Umgang mit Tieren und Menschen,
  • die Fähigkeit zu sachlogischem Denken und
  • eine gute Kommunikationsfähigkeit.

Sie sind

  • bereit, auch an Wochenenden und Feiertagen zu arbeiten,
  • körperlich belastbar,
  • selbstständig, sorgfältig und zuverlässig sowie
  • empathisch, teamfähig und sozialkompetent.
Ausbildung
  • reguläre Dauer: 3 Jahre
  • Im dritten Ausbildungsjahr erfolgt die Differenzierung in verschiedene Schwerpunkte des Berufes.
  • Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Ausbildungsdauer verkürzt werden. Dies geschieht auf Antrag in Abstimmung zwischen Ausbildungsbetrieb, der zuständigen Kammer und der Berufsbildenden Schule.
Rahmenbedingungen
  • Im 1. Ausbildungsjahr findet der Berufsschulunterricht an zwei Tagen, in den folgenden Ausbildungsjahren an einem Tag in der Woche statt
  • Lernorte: Ausbildungsbetrieb, Berufsschule, ggf. Praktika in anderen Betrieben
  • Die Ausbildungsverordnung (betriebliche Ausbildung) sowie der Rahmenlehrplan (schulische Ausbildung) sind für das Ausbildungsverhältnis verbindlich.
Abschlüsse
  • Durch das Bestehen der theoretischen und praktischen Gesellenprüfung erwerben Sie
    • den Berufsabschluss sowie
    • den Berufsschulabschluss und
    • den Sekundarabschluss I (Realschulabschluss).
  • Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie den erweiterten Sekundarabschluss I (erweiterten Realschulabschluss) erreichen.
Nach der Ausbildung
  • Nach Ihrer Ausbildung haben Sie die Möglichkeit, sich in Ihrem Berufsfeld stetig weiterzubilden oder zu spezialisieren, beispielsweise zum Meister (m/w/d). Ebenso können Sie ein Studium anstreben.
  • Dadurch können Sie sich den Weg in die Selbstständigkeit eröffnen.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Links

Gib hier deine Überschrift ein