Internationales

An den Berufsbildenden Schulen für den Landkreis Wesermarsch haben Sie bereits seit 2016 die Möglichkeit, im Rahmen des Programms Erasmus+ Berufsbildung der Europäischen Union einen Teil Ihrer Ausbildung im Ausland zu absolvieren.
Dazu besuchen Sie für etwa drei Wochen Ausbildungsorte im europäischen Ausland und können dort Ihre berufsfachlichen, aber auch Ihre fremdsprachlichen und interkulturellen Kompetenzen ausbauen.
Wenn Sie einen Teil Ihrer Ausbildung im europäischen Ausland erleben möchten oder Ihren Auszubildenden diese Erfahrung ermöglichen wollen, erhalten Sie nähere Informationen zur Teilnahme an dem Programm bei der Fachfrau für Internationalisierung der Berufsbildenden Schulen für den Landkreis Wesermarsch.

Ihre Ansprechpartnerin

Friederike Sattler

Fachgruppenleitung Fremdsprachen Internationalisierung Gleichstellungsbeauftragte

Sie können keine Daten auf der Website kopieren.